Infos zum Standort
  • 03.06.2022

    Neues Leitungsteam der Rummelsberger Diakonie in Nürnberg

    Seit April teilen sich Sabrina Bias und Michael Fritsch gemeinsam die Leitung des Ambulant unterstützen Wohnens in Nürnberg

    Mehr lesen
  • 24.05.2022

    Nicht nur eine Worthülse

    Schulen im Wichernhaus wird der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen.

    Mehr lesen
  • 05.05.2022

    Entspannter miteinander umgehen

    Rummelsberger Diakonie setzt auf Unterstützte Kommunikation zur Verbesserung der Teilhabe von Menschen mit Behinderung

    Mehr lesen

Coronavirus: Aktuelle Informationen

Die Rummelsberger Dienste für Menschen mit Behinderung haben alle Beteiligten in ihren Einrichtungen umfangreich zu allen Vorsorge- und Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona Virus informiert. Für die jeweiligen Einrichtungen in den Regionen sind die Empfehlungen und Maßnahmen zum Umgang mit der Situation erstellt und eingeleitet.

Es gibt einen permanenten Austausch mit den örtlichen Gesundheitsämtern und Landkreisen sowie den kreisfreien Städten.

Die Empfehlungen des Robert Koch Institutes sowie die staatlichen Verordnungen sind Grundlage unseres Handelns. Dadurch kann es in den verschieden Einrichtungen zu unterschiedlichen Regelungen kommen.

Generell gilt: Alle Einrichtungen der Dienste für Menschen mit Behinderung verfügen über angepasste Schutz- und Hygienekonzepte, deren Einhaltung auch die aktuell angeordneten Testnachweise für Besucherinnen und Besucher beinhalten. Dabei wird dem Schutz vor Ansteckungsrisiken unserer Bewohner*innen und Beschäftigten oberste Priorität eingeräumt.

Aktuelle Informationen der Bayerischen Staatsregierung für Menschen mit Behinderung finden Sie hier:

Informationen in leichter Sprache finden Sie hier:

Weitere Informationen finden Sie:

 


Individuelle Beratung, passende Angebote

Im Haus Altmühltal und in der Region Altmühlfranken wohnen, arbeiten und leben Menschen mit einer Behinderung. Die Frauen und Männer können zwischen verschiedenen Wohnformen wählen, je nach ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten.

Verschiedene Angebote gibt es auch für die Beschäftigten. Werkstatt oder Förderstätte oder vielleicht eine Arbeitsstelle bei einem Unternehmen in der Nähe? Die Frauen und Männer können ihre Arbeit nach ihren Neigungen und Fähigkeiten wählen. Dabei werden sie von den Fachkräften der Rummelsberger Diakonie in Altmühlfranken unterstützt und begleitet.

Die Region Altmühlfranken bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Die Offene Behindertenarbeit – OBA-Teilhabedienste stellt jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm zusammen. Wegen der guten Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel können die Frauen und Männer auch Ausflüge unternehmen und nach Nürnberg fahren. Bei Bedarf können die Ausflüge auch von Ehrenamtlichen begleitet werden.

Die Angebote in der Region Altmühlfranken im Überblick: